Der Peterspfennig ist eine Initiative der Solidarität der Gläubigen auf der ganzen Welt, die durch ihre Spenden die Mission der katholischen Kirche und die Werke der Nächstenliebe unterstützen. Der Peterspfennig ist eine schon jahrhundertalte Intiative, erste Erwähnungen gehen auf das Ende des 8.Jahrhunderts zurück, als sich die Angelsachsen nach ihrer Bekehrung zum Christentum so eng mit dem Papst verbunden fühlten, dass sie sich entschlossen, ihm in regelmäßigen Abständen einen Beitrag zu schicken: So entstanden die “Almosen für Petrus”, die sich in anderen europäischen Ländern rasch ausbreitete. Nach mehreren Wechselfällen wurde der Peterspfennig mit der Enzyklika von 1871 von Papst Pius IX “gesegnet”.

Es ist der Geist des Miteinander-Teilens und des Mitgefühls, der Gläubige auf der ganzen Welt dazu motiviert, mit Spenden ihren Beitrag zu leisten. Aus diesem Blickwinkel hat sich der #OrdinaryHeroes mit seinen wichtigen Werten der Wohltätigkeit und des Mitgefühls dafür entschieden, auch seinen Beitrag zu leisten und den Peterspfennig zu unterstützen, indem ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf der T-Shirts für wohltätige Zwecke verwendet wird.

In den letzten Jahren wurde der Peterspfennig dafür verwendet, in Bangladesch Wohngebäude für 55 Familien unterschiedlicher Religionen zu bauen, deren Häuser durch terroristische Attentate zerstört worden waren; in Kurdistan wurden 10 in Not geratenen jungen Leuten Stipendien gespendet, um ihr Studium angesichts des anstehenden Wiederaufbaus des Landes beginnen oder abschließen zu können. Doch das ist noch nicht alles: Die von der Diözese Cremona gesammelten Spenden für den Peterspfennig gehen an die Bischöfe von Haiti, das erst vor kurzem von einem Orkan erschüttert wurde.

Und dies sind nur einige Initiativen der Barmherzigkeit: Besuchen Sie für weitere Informationen die Webseite des Peterspfennig.

Obolo di San Pietro.